Industriebehälter aus Kunststoff

Um die Anforderungen der Rotationsgießer zu erfüllen haben wir hoch-qualitative semipermanente Formtrennmittel entwickelt.

Das Rotationsschmelzverfahren wird vor allem im Bereich der Industriebehälter aus Kunststoff eingesetzt.  Anfang 1940 in USA erfunden, ist es mittlerweile eine der ältesten Verfahren zur Formgebung von Kunststoffen. Die hergestellten Produkte sind sehr tolerant gegen Druck und Stoß.

Externe Formtrennmittel

Wir bieten gebrauchsfertige, lösemittelhaltige und lösemittelfreie bzw. wasserbasierte externe Formtrennmittel, die beim Rotationsmolding mit allen gängigen Thermoplasten Anwendung finden.

Der Film unserer Rotorelease® ist nach der Aushärtung sehr widerstandsfähig, auch beim Einsatz stark abrasiver Materialien.

Unsere Rotorelease®-Produkte besitzen eine starke chemische Bindung zu fast allen Formmaterialien und ermöglichen sehr hohe Entformungsstückzahlen pro Trennmittelauftrag. Des Weiteren übertragen sie sich nicht auf die gefertigten Teile, so dass ein Lackieren, Verkleben etc. ohne Nachbehandlung möglich ist.

Eigenschaften

  • Lösungsmittelhaltige und lösungsmittelfreie bzw. wasserbasierte Rezepturen
  • Anwendungsfertige Produkte
  • Semipermanente Trennmittel: merfache Entformungen pro Auftrag möglich
  • Hohe Temperaturbeständigkeit bis 520 °C
  • Für alle gängigen Kunststofftypen geeignet
  • Weiterverarbeitung der gefertigten Teile ohne Vorbehandlung
  • Minimieren Rückstände auf der Formoberfläche
Guten Tag, mein Name ist Reinhard Ried.

Ich bin für die Bereiche Metall, Thermoplaste, Vliese & PU zuständig und berate Sie sehr gerne.

Sie können mich unter +49 6201 9983 14 direkt anrufen, oder das Kontaktformular nutzen.

Kontakt aufnehmen / Informationen anfordern

Sollten Sie Informationen wünschen, nutzen Sie bitte folgendes Kontaktformular.