Reifenindustrie

Ein Reifen ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil. Prozesshilfen und indirekte Materialien müssen ohne Einfluss auf das Produkt bleiben.

Wir bieten daher ein sehr umfangreiches Produktprogramm innovativer und qualitativ hochwertiger Lösungen für alle Bereiche von Mischraum über Extrusion und Reifenbau bis hin zur Vulkanisation und Endkontrolle.

Alle unsere Trennmittel für die Reifenindustrie ermöglichen sehr hohe Entformungsstückzahlen pro Auftrag und übertragen sich nicht auf die gefertigten Teile.

Alle unsere Trennmittel für die Reifenindustrie ermöglichen sehr hohe Entformungsstückzahlen pro Auftrag und übertragen sich nicht auf die gefertigten Teile.

Diese Trennmittel sind wasserbasierend, lösungsmittelfrei und besitzen dazu eine Temperaturbeständigkeit bis 300°C.

Weitere Details

Reifeninnensprühlösungen wurden entwickelt, um eine bessere Trennung vom Bladder und Entlüftung zu gewährleisten.

Wir bieten Ihnen sowohl konventionelle als auch semipermanente Innensprühlösungen.

Weitere Details

Reifen-Außensprühlösungen werden auf die Oberfläche der Reifenrohlingen aufgetragen und verhindern im Vulkanisationsprozess das Auftreten von Schiebefalten und anderen visuellen Defekten.

Unsere hochwertigen Außensprühlösungen eignen sich für die Produktion aller Reifentypen.

Weitere Details

Unsere Standard- und hochwertigen Bladder-Beschichtungen werden in der Reifenproduktion als Anfahrhilfe beim Einsatz von neuen Heizbälgen in der Vulkanisation von Reifen eingesetzt.

Weitere Details

 
Wir bieten Gleitmittel, die zur Montage von Reifen auf Prüffelgen eingesetzt werden. Unsere Produkte bieten exzellente Gleiteigenschaften zur Reifenmontage ohne zu einem ungewünschten Durchrutschen der Reifen auf der Felge zu führen.

Weitere Details

Die von uns entwickelten Reifenfarben werden nach dem Vulkanisationsprozess auf die Reifenoberfläche aufgetragen und verleihen dem Reifen eine matte bzw. eine glatte Oberfläche.

Weitere Details

 
Wir bieten innovative umweltfreundliche Reifenmarkierungsfarben, die direkt nach der Extrusion auf die Reifenlauffläche aufgetragen werden und der Reifenkennzeichnung dienen.

Weitere Details